Sie befinden sich hier:

DSL auf Presseausweis

... werden so gut wie gar nicht angeboten, da die Anbieter im Preiskampf ohnehin schon mit ihren Margen geizen müssen. Da sorgte Tiscali mit der Ankündigung einer Flatrate (zum Angebot bei Pressekonditionen.de) ab 1. Oktober 2005 für so viel Bewegung in der Kollegenschaft, dass man anschließend der Nachfrage nicht Herr werden konnte.

Bislang bot lediglich AOL für Journalisten einen nennenswerten kostenlosen Zugang an, der in der volumenbasierten Variante 2000 MB Traffic erlaubt, was durchaus ausreichend ist, wie wir in unserem DSL-Ratgeber zeigen.

Natürlich sind die Pressetarife reine Zugangstarife. Für die DSL-Leitung muss der rabattwillige Journalist immer noch selbst aufkommen. Somit beträgt die monatliche Ersparniss gegenüber den günstigsten erhältlichen City-Flatrates knapp fünf Euro.
Zuletzt bearbeitet 17.10.2005 19:18 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige