Sie befinden sich hier:

Kölner Stadt-Anzeiger, Welt am Sonntag

Protest gegen Knebelverträge - keine Fotos vom Rockkonzert

Einen neuen Fall von Knebelverträgen für Fotografen im Musikgeschäft meldet der Kölner Stadt-Anzeiger. Weil der Konzertveranstalter Headlong Tours LLP die Fotografen dazu zwingen wollte, Fotos weder zu archivieren noch später erneut abzudrucken, gab es in den Kölner Tageszeitungen des Verlages DuMont Schauberg keine Fotos vom Konzert der Gruppe Coldplay.

Anfang Juni hatten der Stadt-Anzeiger und der Express nach dem Auftritt von Destiny's Child aus Protest gegen das Vertrags-Unwesen statt Fotos nur eine weiße Fläche gedruckt. Der Konzertveranstalter der Backstreet Boys hatte hingegen nach einer Boykott-Androhung einen Vertrag zurückgenommen, der das Druckrecht auf 90 Tage limitieren wollte.
Zuletzt bearbeitet 21.06.2005 13:08 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige