Sie befinden sich hier:

Qualifikations-Initiative für den Wissenschaftsjournalismus

Eine Förderung des Wissenschaftsjournalismus haben sich die VolkswagenStiftung, Bertelsmann Stiftung und die BASF AG auf die gemeinsame Fahne geschrieben. Der journalistische Nachwuchs soll mit einem neuen Studiengang gefördert werden. Für fertige Journalisten sind Weiterbildungsseminare im Angebot. Umgekehrt sollen aber auch Wissenschaftler per Medientraining für den Umgang mit Journalisten fit gemacht werden. Das Qualifizierungsprogramm ist nach Angaben der Veranstalter auf fünf Jahre angelegt. Jeder der drei Partner wird bestimmte Lernmodule übernehmen. Unter dem Strich steht das Ziel, die Qualität der wissenschaftlichen Berichterstattung in den Medien - insbesondere auch in den Regional- und Publikumsmedien - zu steigern.
Kommentare:
Leander L. Hollweg, K1F AG, Gast: Lob für Initiative "Wissenschaftsjournalisten"
Zuletzt bearbeitet 28.02.2003 08:58 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige