Sie befinden sich hier:

Rolf Gillhausen verstorben

Foto
Rolf Gillhausen, Gründer von Geo und ehemaliger Chefredakteur des Stern, ist tot. Als Blattmacher, der vom Bild kam, war der gebürtige Kölner vom Jahrgang 1922 einer der stilbildenen Köpfe des im Wirtschaftswunder erbühenden Magazinjournalismus' in Deutschland. Wie das Verlagshaus Gruner + Jahr mitteilte, starb er am 22. Februar im Alter von 81 Jahren. Gillhausen kam 1952 als Fotoreporter zum Stern; 13 Jahre später berief ihn Henri Nannen zum stellvertretenden Chefredakteur. Nach zwei Jahren als Chefredakteur seines "Kindes" Geo (1976 bis 1978) kehrte das "Oberauge" zum Stern zurück, wo er von 1980 bis zu seinem Ausscheiden 1984, im Jahr eins nach den Hitler-Tagebüchern, einer der Chefredakteure war.
Zuletzt bearbeitet 23.02.2004 18:28 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige