Sie befinden sich hier:

Spiegel Online

Salon.com vor dem endgültigen Aus

Das Online-Magazin Salon.com steht (wieder einmal) vor dem Aus. Wie der Verlag miteilte, wird die ambitionierte Publikation ohne neuerliche Finanzspritze diesen Monat nicht überleben. Auch die 60.000 Abonnenten, die für den Zugriff zahlen, seit die Website innerhalb der letzten zwei Jahre Stück für Stück kostenpflichtig gemacht wurde, haben nicht ausgereicht. Seit Dezember wurden weder Löhne noch Mieten beglichen. Seit Gründung des Unternehmens 1995 hat sich ein Schuldenberg von 80 Millionen Dollar angehäuft.
Zuletzt bearbeitet 17.02.2003 10:39 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige