Sie befinden sich hier:

Zitiert: "Twitter had no comment"

Eine Sprecherin der Securities and Exchange Commission lehnte eine Stellungnahme zu dem Vorfall ab.

AP-Sprecher Paul Colford sagte, die Nachrichten-Genossenschaft arbeite mit Twitter daran, das Problem zu untersuchen. AP habe ihre anderen Twitter-Accounts nach dem Angriff gesperrt, fügte Colford hinzu.

Die "Syrische Elektronische Armee" übernahm die Verantwortung für den Hack. Dies konnte nicht bestätigt werden.

Das FBI hat eine Untersuchung des Vorfalls eröffnet, sagte Sprecherin Jenny Shearer. Sie wollte keine weiteren Angaben machen. [...]

Der Sprecher des Weißen Hauses, Jay Carney, sagte, dem Präsident gehe es gut. "Ich habe ihn gerade erst gesehen", sagte Carney bei einer Pressekonferenz.

Twitter gab keinen Kommentar ab.
Aus eine AP-Meldung, die journalistisch vorbildlich auflistet, wer alles nichts (oder nichts Bestätigtes) über den gehackten Twitter-Account der Nachrichtenagentur zu sagen hatte. Unbekannte hatten am 23. April um 13 Uhr Ostküsten-Zeit einen Tweet über zwei Explosionen im Weißen Haus abgesetzt, der über 4.000 mal retweetet wurde und einen kurzzeitigen Einbruch des Dow-Jones-Indes provozierte. Der Text des Fake-Tweets:
Breaking: Two explosions in the White House and Barack Obama is injured.
Zuletzt bearbeitet 25.04.2013 12:55 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Anzeige